Sonntag, 6. März 2011

Zeitenwenden

Kaum zu glauben, wie aktuell auch heute noch so vieles klingt, das um die Ballets Russes geschehen ist. Hier ein Zitat in englischer Übersetzung aus der Eröffnungsrede Sergej Diaghilews, die er zur Ausstellungseröffnung im Taurischen Palast in Sankt Petersburg im Jahr 1904 hielt:
"We are witnesses of the greatest moment of summing-up in history, in the name of a new and unknown culture, which will created by us, and which will also sweep us away.

Kommentare:

Frank Peters hat gesagt…

Entweder war Nijinsky sehr fortschrittlich, oder wir haben uns heute, fast 100 Jahre spaeter, nicht besonders weiter entwickelt.

PvC hat gesagt…

Diaghilew in diesem Fall ;-)
Es gibt in der Tat unwahrscheinlich spannende Parallelen zwischen der Avantgarde damals und dem, was uns heute bewegt. Ich habe eher das Gefühl, dass die Ängste und Zeitfragen teilweise ähnlich sind ... lese da gerade sehr spannende Bücher zum Thema.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...