Sonntag, 20. Februar 2011

Farbenpracht der Kostüme

Wer alle Ausstellungen über die Ballets Russes verpasst hat und auch keinen Katalog sein Eigen nennt, kann sich virtuell auf Fahrt nach Australien begeben. Die Website zur Ausstellung "Ballets Russes: The Art of Costume" lädt ein bißchen, belohnt einen dann jedoch mit einem sehr realistischen Eindruck farbenprächtiger Ballettkostüme berühmter Designer.
Und wer die Reise in Wirklichkeit antreten will. Die Ausstellung in der National Gallery of Australia ist noch bis 20. März 2011 geöffnet.

Kommentare:

Rabenblut hat gesagt…

Liebe Petra,

gerade stöbere ich mich durch Fotos der Jahrhundertwende und später, da sehe ich dieses Plakat von den Ballet Russes:

http://vintage-spirit.blogspot.com/search/label/Jean%20Cocteau

Da habe ich natürlich sofort an Dich gedacht.:)

Liebe Grüße
Nikola

PvC hat gesagt…

Liebe Nikola, da war Monsieur Cocteau richtig nett - es existieren von ihm auch eine Reihe richtig frecher Karrikaturen von Nijinsky und Diaghilew. Irgendwer beschrieb Cocteau einmal als kleinen bösartigen Terrier, der ständig auf der Bühne bei den Ballets Russes herumhuschte und seine bissigen Bemerkungen abließ...
Schöne Grüße,
Petra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...